atelier bemedo
atelier bemedo
atelier bemedo
atelier bemedo

Hier finden Sie uns

atelier bemedo
Westfalenstr. 480
48165 Münster

Hinweisschild: "P Tor zur Davert" folgen

Kontakt

Rufen Sie uns gerne an:

 

+49 251 616589 - ab 20:00 Uhr

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Kommentare

Diskussion geschlossen
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

Aktuelles aus dem Atelier

 

 

Fehlt ein Geschenk zum nächsten Geburtstag oder Jubiläum?

 

Wie wäre es mit einem kreativen Geschenk-Gutschein  für einen Beton- oder Holz-Workshop aus unserem Progarmm?

 

 

 

Anfragen gerne per E-Mail

karinmenzel@gmx.de

oder per Telefon

0251 616589

Skulptur aus Beton gestalten


Mit eigener Hand angefertigt, werden die ausdrucksstarken Skulpturen sein, welche beim Workshop vom 26. April– 28. April im Atelier bemedo im Torhaus auf Gut Heidhorn, Westfa-lenstr. 480 Münster/Hiltrup, von den Teilnehmern modelliert werden. Zunächst muss nach eigener Fantasie, oder nach einer Vorlage, ein Drahtgerüst angefer

tigt werden, welches dann mit Zeitungspapier ausgefüllt wird. Auf dieses Gerüst wird, mit einem Spatel, eine mit Wasser angerührte Mischung aus Weißzement und Sand in zwei Schichten Beton aufgetragen. Die Teilnehmer benötigen keine besonderen Vorkenntnisse, lediglich ein Interesse am gestalterischen Schaffen. Handwerklich erfahrene Begleitung und Motivation bei der Herstellung der frostbeständigen Skulpturen bieten Brigitte Berger, Karin Menzel und Beate Dobner. An einem Wochenende im Alltag eine Oase für schöpferisches Tun zu bieten, ist das besondere Anliegen der Ateliergemeinschaft bemedo. In den über hundert Jahre alten Mauern des Torhauses wird es den Teilnehmern gelingen individuelle Plastiken zu gestalten.

Jahresprogramm 2019
Unsere Workshops in 2019 zum Vormerken und Planen
Programm_19 (1).pdf
PDF-Dokument [847.8 KB]

WINTERPAUSE

SOMMERPAUSE

 

Weiter gehts so:

31. August - 02. September Betonworkshop

14. September - 16. September Holzworkshop

Holzworkshop Mai 2018

Mit Gefühl und Fantasie aus Holz befreit

Frühling bei hochsommerlichen Temperaturen

Vom 04.05.2018 bis 06.05.18 fand ein Workshop zur Holzbildhauerei

Paul Krüper aus Rhauerfehn konnte bei schönstem Maiwetter den Teilnehmern kompetent in die kreative Holzbearbeitung einweisen. Bei hochsommerlichen Frühlingstemperaturen war das Arbeiten im Schatten Remise gut zu ertragen.

In der weitläufigen parkähnlichen Umgebung bot sich eine wunderbare Möglichkeit sich in der Natur körperlich-kreativ zu beschäftigen. Nur mit Körpereinsatz, Beitel und Klüpfel, wurde durch die Auseinandersetzung mit dem Naturstoff Holz im Laufe des dreitägigen Kurses das Wesen des Holzes sichtbar; mitunter vollkommen anders als die anfänglichen Vorstellungen des Teilnehmers.

<< Neues Textfeld >>

Betonworkshop April 2018

Kreatives Arbeiten mit Beton - Auf in den Frühling

WINTERPAUSE

Der dreitägige Workshop vom 20.04. bis zum 22.04. beginnt mit der Herstellung eines Drahtunterbaus, nach einer Vorlage oder aus eigener Fantasie, welcher schon die endgültige Form der Skulptur erkennen lässt. Auf dieses Grundgerüst wird nun der aus Weißzement und grob- oder feinkörnigem Sand angerührte Beton in zwei Schichten aufmodelliert. Den Teilnehmern bietet der Workshop die Gelegenheit Beton als Werkstoff zur Gestaltung von charakterstarken Plastiken kennen zu lernen. Die ausgehärtete Skulptur ist frostbeständig und lichtecht, das heißt für das kommende Frühjahr, wunderbar für den heimischen Garten, die Terrasse oder den Balkon geeignet.
Fachliche Anleitung und kreative Tipps erhalten die Teilnehmer von den Veranstalterinnen Brigitte Berger, Karin Menzel und Beate Dobner. Es wird, je nach Wetterlage, überwiegend draußen am Torhaus, mit Blick in die malerisch-schöne Parkanlage des ehemaligen Gutes Heidhorn, gearbeitet. Für den Kurs werden Werkzeuge und Materialien gestellt. Materialien zum Einarbeiten, wie Glas-, Fliesen- oder Porzellanscherben, können mitgebracht werden.


 

Am 20. April 2018 beginnt das kreative Jahr mit dem Betonworkshop.

s. Programm

Tag des offenen Denkmals

Die denkmalgeschützete Stabständerscheune (1870) wurde neben der Kapelle (1964, denkmalgeschützt) und dem Torhaus (1904, ebenfalls denkmalgeschützt) auf Gut Heidhorn von den Teilnehmern der Führungen zum bundesweiten "Tag des Denkmals" sehr bestaunt.

 

Holzworkshop

Mit viel Regen, aber auch viel Sonnenschein fand der letzte Holzworkshop in diesem Jahr statt.

Paul Krüper hat die "Neuen" in die kreative Kunst mit Beitel und Klüpfel eingeführt und den "Erfahrenen" wertvolle Techniken in der Holzbearbeitung gegeben. In den kreativen (auch Essens)Pausen mit schmackhaftem Eintopf am Samstag, deftiger Grillwurst am Sonntag, einem  leckerem Dessert und selbstgebackenem Kuchen zum Nachmittatgskaffee, fanden die Teilnehmer Ruhe und Inspiration.

SOMMERPAUSE

Bitte beachten:

 

Die Mittagsverpflegung am Samstag und Sonntag besprechen wir zu Beginn des Workshops am Freitag.

 

Da wir auch draußen arbeiten werden, bitte angepasste Arbeitskleidungen anziehen oder mitbringen (Wetterbericht!) Leichte Arbeitshandschuhe können auch von Vorteil sein, da es damit manchmal leichter fällt das Werkzeug zu halten.

Holzbildhauerei im Atelier BeMeDo

 

Für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, ist der dreitägige Workshop im Atelier BeMeDo vom 12. bis 14. Mai, der im Torhaus an der Westfalenstr. 480 in Hiltrup stattfindet.

Die Veranstalterinnen Brigitte Berger, Karin Menzel und Beate Dobner laden Interessierte ein, den Naturstoff Holz intensiv kennen zu lernen. Das malerisch-schöne Gelände des ehemaligen Gutshofes inspiriert zu kreativer und schweißtreibender Körperarbeit am Holzstück, welches den Teilnehmern, nach der, mitunter sehr intensiven Bearbeitung mit Beitel und Klüpfel, am Ende des Workshops sein wahres Wesen zeigt.

Wieder konnte Paul Krüper aus Rhauderfehn gewonnen werden, Interessierte fachkompetent an die kreative Holzbearbeitung heranzuführen. Durch seine bildhauerische Tätigkeit in Afrika, Brasilien und der Mongolei vermag Krüper den kreativ Tätigen besondere Akzente in der Gestaltung zu vermitteln und insbesondere das Geschick „quer in den Konflikt zu gehen“. Dies ist nicht nur in der Holzbearbeitung eine hilfreiche Fähigkeit.

Eigene Holzstücke dürfen gerne mitgebracht werden. Das zum Beiteln benötigte Werkzeug wird gestellt.

Weitere Informationen und Anmeldung zu diesem Kurs oder zu anderen Angeboten aus dem Jahresprogramm ab 20 Uhr bei Beate Dobner: Tel. 0251 - 616589oder über die Homepage: www.atelierbemedo.de.

Skulptour - kreativ in Holz

3 Tage kreativ in Holz bei Karlheinz und Gaby Köpfer im SkulpTour-Haus. Das Ausprobieren verschiedenster Werkzeuge zur Holzbearbeitung nach sehr versierter Unterweisung durch Karlheinz war einfach genial! Tipps und Tricks, z. B. zur Körperschluss-Haltung, zur Sandsack-Methode oder zur bewährten Salami-Technik, durch Karlheinz kompetent vorgestellt, führten mich zu beeindruckenden Ergebnissen. Kollegiale Zwischenbesprechungen eröffneten neue Sichtweisen. Fürs leibliche Wohl sorgte Gaby mit schmackhaftem Mittagstisch und leckerem Kuchen.

Absolut empfehlenswert: http://www.skulptour.eu

Druckversion Druckversion | Sitemap
© atelier bemedo