atelier bemedo
atelier bemedo
atelier bemedo
atelier bemedo

Hier finden Sie uns

atelier bemedo
Westfalenstr. 480
48165 Münster

Hinweisschild: "P Tor zur Davert" folgen

Kontakt

Rufen Sie uns gerne an:

 

+49 251 616589 - ab 20:00 Uhr

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Kommentare

Diskussion geschlossen
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

29. September 2020

 

NichtsdestoCORONA-19trotz planen wir für 2021 unsere Workshops und sind gespannt auf euch Kreative.

 

Vorab die Workshoptermine:

Holzworkshop 07.05.-09.05.2021 und 03.09.-05.09.2021

Betonworkshop 09.04.-11.04.2021 und 01.10.-03.10.2021

 

Die Einzelheiten und den Flyer findet hier hier zum Ende des Jahres.

 

Gehabt euch bis dahin wohl!

 

Euer Team bemedo

LIEBE KREATIVE!

 

 

 

Hygienerahmenkonzept für die Durchführung von Veranstaltungen in Zeiten der Corona-Pandemie vom atelier bemedo

 

Im Zuge der Corona-Pandemie hat das atelier bemedo für die Durchführung von Veranstaltungen ein Hygienerahmenkonzept erstellt. Grundlage ist die aktuelle Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) zur Verhinderung der Ausbreitung der COVID-19 Erkrankung in der ab dem 12. August 2020 gültigen Fassung.

 

Die Veranstalter behalten sich vor, die Veranstaltung kurzfristig auf die aktuellen Entwicklungen und die gesetzlichen Vorgaben anzupassen. Dies schließt auch eine kurzfristige Absage der Veranstaltung ein.

 

Teilnahmevoraussetzungen:

 

  • Die Teilnehmenden haben sich innerhalb der letzten 14 Tage nicht im Urlaub in einem aktuellen Risikogebiet, oder aber in einem aktuellen Hot-Spot sonstiger Urlaubsländer incl. Deutschland, aufgehalten.
  • Die Teilnahme an der Veranstaltung basiert von Seiten der Teilnehmenden auf Freiwilligkeit.
  • Dies gilt ebenso für die Dozent*innen der Veranstaltung.
  • Die Teilnehmenden, die Veranstaltenden und der/die Dozent*innen verpflichten sich, die unten beschriebenen Hygienemaßnahmen einzuhalten.
  • Vor der Veranstaltung werden die Kontaktdaten von Teilnehmenden und Dozenten*innen sowie der Beginn und das Ende der Veranstaltung erfasst, um ggf. Infektionswege nachverfolgen zu können. Die erhobenen Daten werden für vier Wochen aufbewahrt und anschließend entsprechend der Datenschutzbestimmung vernichtet.
  • Die Standards und Hygienemaßnahmen zum Schutz vor einer COVID-19 Erkrankung werden offen kommuniziert und sind den Teilnehmenden zugänglich.
  • Teilnehmende und Dozent*innen mit Symptomen von Atemwegsinfektionen wird die Teilnahme an der Veranstaltung nicht gestattet.

 

Hygienemaßnahmen vor, während und nach der Veranstaltung:

 

  • Die Veranstaltung beginnt mit einer Einführung der hygienischen Regeln während der Veranstaltung. Diese beinhaltet alle wichtigen Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes.
  • Die zu nutzenden Oberflächen in den Räumlichkeiten werden vor und nach der Veranstaltung desinfiziert (Treppengeländer, Türgriffe, Haltegriffen, Toiletten etc.).
  • Die benutzen Werkzeuge (Beitel und Klüpfel) werden personengebunden ausgegeben. Am Ende eines Workshop Tages werden die Werkzeuge desinfiziert.
  • Die Werkzeuge des/der Dozent*innen und des Atelier bemedo werden nur nach Absprache von den Teilnehmenden verwendet und anschließend desinfiziert.
  • Das Betreten der Räumlichkeiten wird nur mit Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gestattet.
  • Berührungen, Umarmungen und Händeschütteln sind nicht erlaubt.
  • Vor Beginn der Veranstaltung und nach Beendigung der Veranstaltung ist auf eine gründliche Händehygiene zu achten. Dafür stehen den Teilnehmenden und Dozent*innen Seife und Händedesinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Während der Pausen sind Ansammlungen/Gruppenbildungen der Teilnehmenden untersagt. Der Mindestabstand von 1,5 Meter ist auch während der Pausen einzuhalten.
  • Wasser, Kaffee und Gebäck wird nur von den Veranstaltern in personalisierte Gläser, Tassen und Teller ausgegeben. Getränke und Speisen werden nur während der Pause zu sich genommen.
  • Anfallende Abfälle werden nach der Veranstaltung in einem geschlossenen Beutel sofort entsorgt.
  • Wegekonzept:
    • Die Räumlichkeiten des Torhauses dürfen nur von einer Person betreten werden.

 

Raumkonzept:

 

  • Nach Möglichkeit wird im Freien gearbeitet.
  • Die Größe des Veranstaltungsraumes (Scheune) ermöglicht die Einhaltung des Abstandsgebotes von mindestens 1,5 Metern zwischen den Teilnehmenden.
  • Nach Möglichkeit wird im Freien gearbeitet.
  • In der Scheuen ist durchgängig eine gute Durchlüftung gewährleistet.
  • Neben einer ausreichenden Raumgröße stehen Sanitäranlagen für die hygienische Handreinigung zur Verfügung stehen.

 

Gruppengröße:

 

  • Um das Abstandsgebot einhalten zu können, ist die Gruppengröße auf max. 10 Teilnehmenden beschränkt.
  • Die Gruppe kann jederzeit geteilt werden, um die nötigen Abstandsregeln sicherzustellen.

 

Schutzkonzept im Rahmen der SARS – CoV – 2 Pandemie – Atelier bemedo
 
1. Selbstbeobachtung der Teilnehmenden
 
Temperatur (oral) > 37,8 °C
Schnupfen
Husten
Halsschmerzen
Kurzatmigkeit
Geruchs-/ Geschmacksverlust
 
* Es ist äußerst wichtig, dass sich jeder Teilnehmende vor jedem Kurstag die oben aufgeführten 6 Fragen stellt. 
 Des Weiteren gilt:
o Fühle ich mich krank, bleibe ich zu Hause!
o Dann Mitteilung an das atelier bemedo: 0151/14637237 
o Treten während des Workshops oben benannte Symptome auf, gehe ich sofort nach Hause!
2. Hygiene
 
* strikte Einhaltung der Händehygiene
* Einhaltung von Husten – und Niesetikette
* Einhaltung der allgemeingültigen Hygienevorschriften 
* Benutzung der bereitstellen Einmalhandtücher
* Desinfektion von Arbeitswerkzeugen nach jedem Gebrauch (z.B. Klüpfel und Beitel)
 
3. Abstandregel und Mundschutz

* Bei Eintreffen im Atelier ist ein Mundschutz zutragen.
* Die Teilnehmenden bekommen einen festen Platz für die Einführung des Workshops zugewiesen. Dort darf der Mundschutz abgenommen werden.
* Die Teilnehmenden bekommen einen festen Arbeitsplatz zugewiesen.
* Die Teilnehmenden halten den Abstand von 1,5 m zu den anderen Teilnehmenden, den Kursleitern sowie zum/zur Dozent*in ein.
 
4. Registrierung
 
* Jeder Teilnehmende muss registriert werden.
* Die Daten werden nur zu dem Zweck der Rückverfolgung von möglichen Covid 19 Infektionen erhoben und nur zu diesem Zweck für 4 Wochen aufgehoben.
 
5. Hygienerahmenkonzept
 
 Das Hygienerahmenkonzept wird zu Beginn der Veranstaltung mit allen Teilnehmenden besprochen und ist somit allen Teilnehmenden bekannt. Das Konzept kann jederzeit eingesehen werden.
 
6. Hier gibt es ausführlichere Informationen für alle Interessierten

 

www.infektionsschutz.de/coronavirus/

 

www.land.nrw/sutes/default/files/asset/Document/2020-08-11_fassung_coronaschvo_ab_12.082020.pdf

 

LIEBE KREATIVE!

 

Die Corona-Pandemie hatte auch uns gezwungen die Workshops im Frühjahr abzusagen. Mittlerweile haben wir mit Paul Krüper, dem Holzbildhauer, gesprochen und möchten den Holzworkshop vom 04.-06. September mit einem Schutz- und Hygienekonzept anbieten. Also einfach anmelden und ran an das Holz!

Eine Anmeldung wird mit der Überweisung des Kursbeitrages verbindlich. Allerdings möchten wir darauf hinweisen, dass je nach aktueller Entwicklung der Pandemie, der Workshop, auch kurzfristig, abgesagt werden kann. In einem solchen Fall würde die Kursgebühr zurückerstattet. Das gilt natürlich auch für den Fall, dass ein Teilnehmer coronabedingt nicht teilnehmen darf.
Für Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.
Euer Team
atelier bemedo

 

Wenn du Menschen bewegen willst, nutze die Natur und die Kunst                                                            Helmut Weyh

Herzlich Willkommen in unserem Atelier!

 

Seit 2003 gibt es das atelier bemedo an der Westfalenstr. 480. Direkt an der Straße gelegen, verbirgt sich hinter den dicken Mauern ein herrlicher Park, den wir bei gutem Wetter nutzen, um in der freien Natur künstlerisch zu arbeiten. Wir haben beides, die Natur und die Kunst, um Menschen zu bewegen zu uns zu kommen und selbst kreativ zu werden.

Viele Jahren trafen wir uns regelmäßig, um gemeinsam zu malen und bildhauerisch zu arbeiten, denn wir sind nicht nur in unserer künstlerischen Seele verwandt, sondern auch als Geschwister und sogar im Beruf als Krankenschwestern. Als sich die einmalige Gelegenheit ergab das Torhaus zu mieten, haben wir, Brigitte Berger, Karin Menzel und Beate Dobner uns dort ein Refugium eingerichtet.

In verschiedenen Workshops haben wir für uns nach interessanten Entwicklungsmöglichkeiten gesucht. Zuerst kam das bildhauerische Werken mit Terrazzo, dann das Bearbeiten von Holz mit Beitel und Klüpfel, erste Versuche im Elektroschweißen und künstlerische Gestaltung von Holzstämmen mit der Motorkettensäge.

Da wir aus einem Pool von drei kreativen Köpfen schöpfen, werden uns die Ideen wohl vorerst nicht ausgehen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann  nehmen Sie Kontakt auf! Wir freuen uns auf Sie!

                             

                   Brigitte Berger     Karin Menzel     Beate Dobner

 

Ausblick

Aus der denkmalgeschützten Stabständerscheune schaut man in den herrlichen Park auf Gut Heidhorn. Hier ist viel Platz für Kreativität.

Stöbern Sie in unserm Programm. Die Workshops sind für Anfänger und für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Erfahren Sie mehr über unser Team!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© atelier bemedo